Moderne Labordienstleistungen

LabToxx ist die Internetplattform der Abteilung für Klinische und Forensische Toxikologie des Labors Krone.
Das Labor Krone ist akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17025 für die Bereiche Drogen- und Alkoholuntersuchungen für forensische Zwecke. Das Labor Krone stellt ein breites Spektrum von Laboranalysen bereit, unterstützt durch eine fachkundige Beratung. Qualität und Zuverlässigkeit der Analytik haben höchste Priorität. Große Serien erlauben eine rasche Abarbeitung der Proben. Durch Weiterentwicklung und Verfeinerung der Analysenverfahren und kontinuierliche Optimierung der Leistungen besteht das Bestreben der Abteilung für Klinische und Forensische Toxikologie des Labors Krone den Anforderungen seiner Kunden national und international gerecht zu werden.

Als forensisch akkreditiertes Labor bieten wir Abstinenzkontrollprogramme im Rahmen der MPU (Medizinisch-Psychologische Untersuchung) an. Bei Interesse bitten wir Sie um Kontaktaufnahme.
Telefon:      05222 / 8076-0
E-Mail:        abstinenz(at)labtoxx.com

Weitere Informationen zur Anforderungen einer Laboruntersuchung
App MPU Laboruntersuchungen

Probeentnahme-Stellen

Probeentnahme-Stellen

Die Probenahme für die MPU-Untersuchung sollte durch geschultes Personal durchgeführt werden. Zu den angegebenen Dienstzeiten ist ebenfalls eine Probenahme in unserem Labor in Bad Salzuflen möglich.

Probeentnahme-Stellen »

MPU

MPU

Erfolgte der Verlust der Fahrerlaubnis auf Grund eines Vorfalls wegen Alkohol oder Drogen am Steuer, wird den Probanden vor der eigentlichen Medizinisch-Psychologischen Untersuchung, kurz MPU genannt, regelmäßig die Erbringung eines Alkohol- bzw. Drogenabstinenz-Nachweises auferlegt.

MPU »

Statistiken

Statistiken

Jedes Jahr wertet das Labor Krone die Ergebnisse der von ihnen durchgeführten Drogen- und Ethylglucuronid-untersuchungen für MPU (Medizinisch-Psychologische Untersuchung) im Urin und im Haar aus. Ethylglucuronid ist ein Marker des zurückliegenden Alkoholkonsums.

Statistiken »

Probenentnahme

Probenentnahme

Für alle Untersuchungs-
materialien, mit denen toxikologische Untersuchungen für forensische Fragestellungen (Führerschein, Sorgerecht, Arbeitsrecht u.a.) durchgeführt werden sollen, gelten die allgemeinen Richtlinien und Bestimmungen für die Proben-
gewinnung bzw. Probenahme für forensische Zwecke.

Probenentnahme »

Aktuelle Nachrichten

Halluzinationen durch neue psychoaktive Substanzen (NPS)

Zunehmend wird über Halluzinationen durch neue psychoaktive Substanzen (NPS), berichtet. Die Zahl dieser Designerdrogen, die unter anderem als „Legal Highs“ bezeichnet werden, nimmt rapide zu.
mehr »

Halluzinationen durch neue psychoaktive Substanzen (NPS)

Neue Auflage der Beurteilungskriterien ab Mai 2014 gültig (MPU)

Seit dem 01. Mai 2014 ist die 3. Auflage der „Urteilsbildung in der Fahreignungsbegutachtung – Beurteilungskriterien“ in Kraft getreten. Herausgeber sind die Deutsche Gesellschaft für Verkehrspsychologie (DGVP) und die Deutsche Gesellschaft für Verkehrsmedizin (DGVM).
mehr »

Neue Auflage der Beurteilungskriterien ab Mai 2014 gültig (MPU)

Sicherer Abstinenznachweis ab dem ersten Tag

Immer wieder berichten Probanden, dass, trotz einer 3-monatigen strikten Abstinenz, bei der ersten Haaruntersuchung Drogen oder Ethylglucuronid (Alkoholmarker) in einem Haarsegment von 3 cm nachgewiesen wurden.
mehr »

Sicherer Abstinenznachweis ab dem ersten Tag

Leitlinien

Nachstehend sind neuere Leitlinien im Bereich der Haar- und Speichelanalytik auf Drogen und Alkohol-Stoffwechselprodukte aufgeführt:
mehr »

Leitlinien

Weitere Nachrichten ...

Fortbildungsseminare für Ärztinnen und Ärzte gemäß CTU 2 zur 3. Auflage der Beurteilungskriterien (MPU-Programme)
mehr »
_________________________

Doping für´s Gehirn
mehr »
_________________________

Antiepileptika im Speichel
mehr »
_________________________

Neues Messverfahren für Schwermetalle und Spurenelemente
mehr »

© Labor Krone GbR